Zen-Meditation

    Solothurner Institut für Erwachsenenbildung und TransaktionsAnalyse im Oberwallis

 

Home
Philosophie
Sterben, Tod und Trauer
Psychologische Beratung
Zen-Meditation
Susanne Hofmeier
Informationen     

Zen-Praxis in der Stille der Walliser Alpen

"Voll und ganz in jedem Augenblick leben" (Shunryû Suzuki-roshi)
"Zazen, heisst einfach, wir selbst sein. Ohne etwas zu erwarten, als wäre dies unser letzter Augenblick. Moment für Moment fühlen wir unseren letzten Augenblick. In jedem Einatmen und jedem Ausatmen sind unzählige Momente der Zeit. Auf diese Weise können wir die Empfindung des Daseins in jedem Moment betonen. Dann ist unser Geist still." (Shunryû Suzuki-roshi in "Seid wie reine Seide und scharfer Stahl")

Seit 2011 finden jeweils im Juli und August Zen-Praxistage (Dienstag -Samstag) statt.
Gemeinsam in der Stille und Abgeschiedenheit des Maiensäss "Im Holz" oberhalb von Unterbäch (Wallis) die Tge in der aufmerksamen Gelassenheit der Zen-Praxis verbringen. In einer Umgebung, die uns unterstützt, Körper und Geist zu sammeln. Und Aktivitäten, die uns erfüllen und nähren:  In stiller Gemeinsamkeit auf dem Kissen, beim Mahlzeiten zubereiten und gemeinsamem Essen in Stille.
Mittags jeweils der Tradition des japansichen Oryoki folgend.
Dazu Vorträge, Gespräche und Diskussionen zu unserer Praxis.
An den Nachmittagen besteht die Möglichkeit, Spaziergänge und kleine Wanderungen in der schönen Bergwelt des Oberwallis zu unternehmen.

Leitung: Yôseki David Beck-roshi, Basel
             Tatsugèn Ravi Welch, Laien Zenlehrer, Mainz 

Informationen und Auskunft: Susanne Hofmeier s.hofmeier@sieta.ch

 

Bei Fragen oder Kommentaren zu dieser Website senden Sie ein E-Mail an: webmaster@sieta.ch 
Copyright © 2011 Solothurner Institut für Erwachsenenbildung und Transaktionsanalyse im Oberwallis